• Kanzlei für Arbeits- und Wirtschaftsrecht

Wettbewerbs- und Kartellrecht

Das Wettbewerbsrecht untergliedert sich in zwei Bereiche. Im Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) finden sich die Vorschriften, die die Art und Weise des Wettbewerbs regeln sollen, während im nationalen Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB) die Vorschriften enthalten sind, die den Wettbewerb als Institution sicherstellen sollen und auch als Kartellrecht be zeichnet werden. Zudem gibt es ein verbindliches europäisches Kartellrecht, welches sich aus den Verträgen der Europäischen Gemeinschaft sowie erlassenen Verordnungen ergibt.

Beide Bereiche sind gerade auch für mittelständische Unternehmen, manchmal sogar für kleinere Betriebe oder Freiberufler von Relevanz. Die Konkurrenz beobachtet in allen Branchen das Vorgehen der Mitbewerber und mahnt UWG-Verstöße ab. Das Vorhandensein einer Markt beherrschenden Stellung ist keine Voraussetzung für das Eingreifen des Kartellrechts, was sich besonders auf Vertragsgestaltungen auswirkt.

Wir beraten Sie kompetent in allen wettbewerbsrechtlichen Fragen, gestalten und überprüfen Ihre Verträge und vertreten Sie in Wettbewerbsstreitsachen bundesweit. Bei internationalen Streitigkeiten übernehmen wir die Korrespondenz mit den ausländischen Kollegen.

Unsere Leistungsangebote

  • Beratung und Überprüfung von Wettbewerbsverstößen
  • Ausspruch und Abwehr von Abmahnungen
  • Beantragung und Abwehr von einstweiligen Verfügungen
  • Führung von Verletzungsprozessen
  • Vertragsgestaltung - und Überprüfung
  • Lizenzverträge
  • Entwurf und Überprüfung von Wettbewerbsklauseln in Verträgen,  z.B. Arbeits-, Handelsvertreter- und Verkaufsverträgen